Nachrichten

Sie befinden sich hier:
  • Atalanta
  • Aktuelle Informationen über die Atalanta

Juli 2016: Mehrtagestörn mit dem Zeuthener Yachtclub

Vom 21. bis 26. Juli war die Atalanta mit Jugendlichen des Zeuthener Yachtclubs in der Ostsee unterwegs:

Wir waren auch im vorigen Jahr mit diesen Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahre auf See und es war schon damals eine Freude mit den Jugendlichen das Bordlebenzu teilen und ihre guten Voraussetzungen in der Seemanschaft zu trainieren. In diesem Jahr waren wiederum gute Fortschritte im Reifeprozeß der jungen Segler zu erkennen. Fleiß, Teamgeist und die Neugier auf Wissen aus dem maritimen Bereich, besonders Segeln, sind Eigenschaften dieser Mädchen und Jungen. Es war also nicht erstaunlich,das ein 13jähriger Deutscher Meister im Segeln seiner Altersklasse dabei war. Das Bordleben, wie Backschaft, Reinigung und gegenseitige Hilfe wird weitgehend von den Jugendlichen organisiert und kontrolliert.

Es war für mich wieder eine Freude dabeizusein. Der Betreuer Peter Rutz kann stolz auf seine Crew sein!

Alfred Richter, Maschinist und Fan dieser Truppe

Weitere Bilder von diesem Törn in der Galerie.

Juni 2016: Lesereise Schule Neuburg

Am 15.Juni 2016 waren Schüler aus der Schule in Neuburg an Bord. Sie lasen sich ihre selbst geschriebenen Geschichten vor und machten einen kleinen Törn in der Wismarbucht. Einer der Schüler hat uns einen Bericht geschickt:

                          Die Fahrt mit der ATALANTA
 
Am 15.06.2016 sind wir mit der ATALANTA gefahren. Zuerst bin ich mit meiner Mutter zur Arbeit gefahren. Dann hat sie mich zum Hafen gefahren.Trixi Hübner hat uns in Empfang genommen. Als wir auf dem Schiff waren, haben wir unsere Geschichten vorgelesen. Wir brauchten sehr lange bis alle ihre Geschichten vorgelesen hatten. Danach haben wir uns Schwimmwesten angezogen. Dann konnten wir machen, was wir wollten. Flynn und ich waren die ganze Zeit vorne,bei einem von der Crew. Etwas später gab es Mittagessen,es gab Kartoffelsalat, Würstchen und Suppe. Wir haben nach dem Mittagsessen noch eine Flaschenpost vom Schiff geworfen. Einer von der Crew hat uns ein paar Knoten gezeigt und beigebracht. Nur schade, dass es später noch gewittert hat und wenig Wind war, sonst wären wir noch gesegelt. Aber es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht. Flynn und ich haben uns Witze angeguckt. Die Zeit, wo es geregnet hat, saßen Flynn, Hannes und ich drin. Wo wir kurz vorm Anlegen waren, hat es noch stärker geregnet als zuvor. Dann sind wir noch nach unten gegangen und haben Trixi Hübner,ein kleines Sparschwein gegeben. Danach wurde ich von meiner Mutter abgeholt.
        
     Der
          Tag
               war
                    cool!!!
  

Juni 2016: Wir feiern den 115. Geburtstag der Atalanta

Am 11. Juni feierten wir in der Markthalle von Wismar den 115. Geburtstag unseres Schiffes. Mit an Bord waren unsere Freunde vom Tonnenleger Bussard, die anläßlich der Hafentage in Wismar waren. Eine Vertretung des Hansesailvereins Rostock war auch dabei. Als ersten Vorgeschmack erst einmal ein Bild der Geburtstagstorte. Weitere Bilder sind nun in der Gelerie zu finden.

Inspektion des Unterwasserschiffes

Am 1. Mai gingen unsere Freunde Ecki und Friedel in Ihrer Tauchausrüstung ins Wasser Sie haben die turnusmäßige Untersuchung des Unterwasserschiffes vorgenommen. Dabei wurden keine Schäden festgestellt. Außerdem reinigten sie die Siebe der Einläufe und kontrollierten den Zustand der Opferanoden.

Weiterlesen …