Gästebuch

Sie befinden sich hier:

Gästebucheinträge

Kommentar von Uwe Groß |

Wie feiert man einen 60., nein zweimal einen 60. Geburtstag? Sowohl meine Frau als auch ich haben kürzlich genullt und uns schon lange mit einer gemeinsamen Feier mit Familie und Freunden auf dieses Ereignis vorbereitet. Ein Törn mit dem ehemaligen Lotsenschoner ATALANTA vor einem Jahr beim Hamburger Hafengeburtstag war ausschlaggebend, dass es genau dieses Traditionsschiff sein soll. Dort haben wir uns ausgiebig beraten lassen und schon wenige Tage später den Termin, 18. Mai 2019, fest gebucht. Die Logistik hat super funktioniert, ob mit Frau Kreutzmann vom Verein der ATALANTA oder mit Frau Groß (eine zufällige Namensverwandtschaft) von MIXDORF-Catering Wismar. Und das Event war großartig.

14:30 Uhr begann der Empfang unserer Gäste. Bis dahin waren wir im Zusammenwirken mit der Besatzung fertig mit den Vorbereitungen. Um 15:00 Uhr startete der 3-stündige Törn in Richtung Poel (Wismarer Bucht) mit einem zunächst mulmigen Gefühl, da für den Landkreis Nordwestmecklenburg schwere Gewitter mit z.T. Sturmböen angekündigt wurden. Also wurde nur das Vorsegel gesetzt und es begann eine ruhige Fahrt auf der Ostsee. Die Besatzung um Captain Heiko und die zauberhafte Britta in der Kombüse war stets um uns bemüht, hatte unendlich viele Fragen zu beantworten und hatte den Schoner jederzeit im Griff. Als dann auch noch das 2. Segel gesetzt wurde (ich bin leider kein Fachmann auf dem Gebiet), konnten wir wahrlich vom Glück des Tüchtigen reden, denn das Wetter war ein Traum. Auf der Rücktour kam etwas seitlicher Wind auf, so dass wir die ATALANTA auch mal in leichter Schräglage erleben durften.

Nach dem Anlegen um 18:00 Uhr im Wismarer Hafen ging die Party weiter. DJ Peter spielte dazu die richtige Musik und es dauerte nicht lange, bis auch der letzte (s)einen Platz zum Tanzen gefunden hat. Höhepunkt des Abends waren sicherlich der Sonnenuntergang im Westen und der gleichzeitige (Voll)Mondaufgang im Osten. Traumhaft! Als DJ Peter um 24:00 Uhr die Regler seiner Anlage auf lautlos stellte, war allen klar, dass dieses unvergessliche Event hier zu Ende ist.

Unser Dank gilt nochmals dem Verein des ehemaligen Lotsenschoners ATALANTA e.V. in Wismar, dem Bordpersonal und allen anderen, die hier mitgewirkt haben. Wir können dieses Event einfach nur weiter empfehlen!
Mit freundlichen Grüßen,
P. und U. Groß aus Schwerin

Kommentar von Piraten captain Blaubart |

Hanse sail Rostock 2018
Wir möchten uns bei Kapitän Lutz und der gesamten Crew von der Atalanta ganz herzlich für den wunderschönen Törn bedanken. Ein wunderschönes Schiff mit einer spitzen Crew, die ich jederzeit weiterempfehlen möchte. Die Bordküche hat ein grosses Lob verdient. Das gesamte Team hat es verdient Euch weiter zu unterstützen, für den Erhalt dieses wunderschönen Schiffes! Deshalb, wer ist der beste Kapitän? L U T Z!!!
So sagt Freitag mein sprechender Papagei, ick war dabei...
Es war ein superschönes Erlebnis und wird uns immer in Erinnerung bleiben! Mach weiter so, bleibt gesund und munter, wir sehen uns auf jeden Fall bald wieder,
Pirat capt.Blaubart, Assistent Black Beard und Vogel Freitag
Mast und Schotbruch und stets eine Handbreit Wasser unter'm Kiel...bleibt gesund,
Das größte Geschenk ist gemeinsame Zeit, denn keiner weiß wie viel uns davon bleibt.
Lg
Blaubart ,2018

Kommentar von Lions Club Salzgitter Schloss Salder |

Die diesjährige Clubfahrt unseres Lions Club Salzgitter Schloss Salder führte uns nach Wismar. Bei herrlichem Sonnenschein und leider nur wenig Wind genossen wir mit Euch einige schöne Stunden auf der Ostsee. Für viele von uns war es überhaupt der erste Segeltörn und insofern wollen wir uns über den mangelnden Wind nicht beklagen. Während des Aufenthalts an Bord der Atalanta haben wir uns stets wohlgefühlt. Alle Fragen zum Schiff und der Seefahrt im allgemeinen wurden von der Crew geduldig und nett beantwortet. Auch die mitreisenden Kinder wurden liebevoll umsorgt und waren stolz auch mal ans Ruder zu dürfen. Wir hoffen sehr, vielleicht bei anderer Gelegenheit wieder an Bord gehen zu können. Für Euch und Euer Schiff wünschen wir allzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel und gute Fahrt.

Kommentar von Uschi und Andy |

Hallo Atalantacrew vom 12.05.2018,
Hamburger Hafengeburtstag mit Feuerwerk. Unsere Idee war es dem Trubel an den Landungsbrücken zu entgehen und so heuerten wir bei Euch an.Das es aber so schön werden würde,wie auch schon der vorherige Gästebucheintrag erzählt,möchte ich hier auf die Wiederholung verzichten.Das ich die Atalanta auf der Elbe selber steuern und segeln durfte war ein toller Erlebnis.Meine "Fachfragen" wurden alle vom Skipper und der Crew fachmännisch beantwortet.Ich hoffe das ich Euch nicht zu sehr genervt habe.Danke an die gesamte Crew für diesen schönen Abend.Bleibt alle gesund und vielleicht sieht man sich mal wieder.Uschi und Andy

Kommentar von Marcel Hoffmann |

Hafengeburtstag 12.Mai 2018 - Mittags-Abendtörn mit Elbfahrt und Feuerwerk

Unsere kleine Gruppe mit sechs Leuten hat erstmals die Atalanta besucht und war sehr begeistert.
Unsere Fahrt begann bei strahlendem Sonnenschein im Traditionshafen am Sandtorkai. Es folgten 6,5 kurzweilige Stunden auf der Elbe. Es war sehr spannend plötzlich ein Teil der Crew zu sein (zumindest fühlte man sich so!) Die ganze Crew gab einem stets das Gefühl, an Bord Willkommen zu sein.
Alle Besatzungsmitglieder waren immer auskunftsfreudig und Fragen zum Schiff und zur Seefahrt wurden gerne angenommen und beantwortet. Teile unserer Gruppe wurden auch mit eingebunden,die Segel setzen zu dürfen.
Wir fühlten uns wirklich wohl an Bord und was auch ganz wichtig ist...-Wir fühlten uns auch immer sicher an Bord. Der/Die Kapitän/e hatten absolut alles im Griff und dafür möchten wir auch nochmal ein ganz großes Lob aussprechen, denn was es da für ein Gewusel von Schiffen auf der Elbe gab, war bestimmt nicht einfach uns da durch zu manövrieren. Hut ab! Ganz großes Kino! Respekt!
Danke für die schöne Fahrt, Danke an Peter, der aus Fürsorge unserem Leichtmatrosen noch seine Jacke gab und vor dem Erfrieren rettete(ha,ha) und Dank an Tanja, die uns die Fahrt vermittelte und auch an die Damen,die für unser leibliches Wohl sorgten.
Einfach fettes Lob an ALLE!!! Schiff Ahoi!!!

Kommentar von Hannemann Carl |

Wir haben den Ausbildungstörn von Wismar zum Hamburger Hafengeburtstag mit machen dürfen, die gesamte Crew hat ein großes Lob verdient um nur einige namentlich zu nennen: der Kapitän: Andreas, der Maschinist Peter, der Bootsmann Gerd, Crew Mitglied Jürgen, Kai und nun zu den Damen Biggie, Ines,Birgit, die sich nicht nur um das seglerische kümmerten sondern auch in hervorragender Weise sich um unser leibliches Wohl kümmerten. Darüber hinaus wurden wir wenn wir es wollten in alle Ausbildungs-Themen eingebunden, wobei sich eine offene und kollegiale Zusammenarbeit auftat. So verbringt man gern ein paar Tage auf einem Segelschoner, die Atalanta und diese Crew sind bedingungslos weiter zu empfehlen. Hierzu gehören ebenfalls die nicht namentlich genannten Crew-Mitglieder, wir sagen an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die überaus freundliche Aufnahme und die kollegiale Zusammen Arbeit!
Carl u. Peter

Kommentar von Sabine + Hans-Jörg Schmitz |

Liebe Atalanta-Crew. Vielen Dank für den tollen, kurzweiligen, interessanten, mitmachenden, leckeren Kurztripp am 6.10.17. Vor allen das super Wetter! Sonnenuntergang in allen Farben. Sternenhimmel und ein Vollmondaufgang zum träumen. Schade das die Zeit so schnell verging. Danke auch an die Hochschule die zum Masterabschluß unserer Tochter den Tripp ermöglicht hat

Kommentar von Thomas Roloff |

Hallo wir wollten uns ganz herzlich bedanken das wir bei euch an Bord sein durften es waren schöne 3 Stunden mit euch

Kommentar von Michael |

Wir waren heute mit der Atalanta auf der Elbe unterwegs. Die Stimmung beim Hafengeburtstag war bei dem tollen Wetter einfach ein beeindruckendes Erlebnis. Ich glaube, mehr Hamburg kann man kaum an einem Tag erleben.
Dazu haben alle Crewmitglieder alles dafür getan, dass es ein ganz besonders schöner Tag wurde. DANKE!

Kommentar von Walter Wiessner |

Auch wir waren anlässlich die Hafengeburtstags in Hamburg und haben am 6. Mai 2016 bei Traumwetter einen wunderschönen Urlaubstag an Bord der "Atalanta" verbracht. Dank Hanne und Gitti haben wir uns zu dieser tollen Fahrt entschlossen und bei frisch gezapftem Bier und guter Verpflegung die tolle Fahrt bzw. das Schiffstreiben auf der Elbe genossen. Es herrschte eine sehr gute Stimmung unter der Crew als auch bei den Gästen und bei dem beeindruckenden Wende- bzw. Anlegemanöver im Sandtorhafen hat die Mannschaft ihr Können nochmals unter Beweis gestellt. Wir freuen uns schon auf die nächste Fahrt mit der "Atalanta" und wünschen ihr und der Mannschaft immer eine Handbreit Wasser unter'm Kiel. Viele Grüße von Walter + Ursula aus Passau

Gästebucheintrag verfassen